Phantastische Tierwesen 2: Schlechtester US-Kinostart aller Zeiten?

Inhalt

'Phantastische Tierwesen 2': Schlechtester US-Kinostart aller Zeiten? 'Phantastische Tierwesen 2' hat den schlechtesten US-Kinostart aller Zeiten. Wir untersuchen, warum der Film nicht so gut ankam und was die Zukunft für die Franchise bedeutet.

Der neueste Film der 'Phantastische Tierwesen'-Reihe, 'Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen', hat den schlechtesten US-Kinostart aller Zeiten. Der Film hatte ein Einspielergebnis von nur 62 Millionen US-Dollar, was weit unter den Erwartungen der Warner Bros. lag. Wir untersuchen, warum der Film nicht so gut ankam und was die Zukunft für die Franchise bedeutet.

Der US-Kinostart von 'Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen' war der schlechteste aller Zeiten. Der Film erzielte nur ein Einspielergebnis von 62,2 Millionen US-Dollar, was weit unter den Erwartungen der Produzenten lag. Trotz des schlechten Starts konnte der Film weltweit über 650 Millionen US-Dollar einspielen und ist damit einer der erfolgreichsten Filme des Jahres 2018. Jan Zimmermann Todesursache und Torten für Papa sind weitere Themen, die in diesem Jahr viel Aufmerksamkeit erregt haben.

Johnny Depp und Vanessa Paradis bei den Oscars, 2008

Warum hat der Film nicht so gut abgeschnitten?

Es gibt mehrere Gründe, warum der Film nicht so gut abgeschnitten hat. Zunächst einmal hatte der Film eine lange Laufzeit von 2 Stunden und 44 Minuten, was für viele Zuschauer zu lang war. Zweitens hatte der Film eine komplexe Handlung, die viele Zuschauer verwirrt hat. Drittens hatte der Film ein schlechtes Timing, da er kurz nach dem Erfolg des ersten Films veröffentlicht wurde. Schließlich hatte der Film eine schlechte Werbung, die viele Zuschauer nicht angesprochen hat.



Eddie Redmayne auf einer

Was bedeutet das für die Franchise?

Es ist schwer zu sagen, was die schlechten Ergebnisse für die Franchise bedeuten. Einige Experten sagen, dass die schlechten Ergebnisse ein Zeichen dafür sind, dass die Zuschauer die Reihe möglicherweise nicht mehr so sehr mögen. Andere sagen, dass die schlechten Ergebnisse ein Zeichen dafür sind, dass die Zuschauer einfach nicht so viel Interesse an dem Film hatten. Es ist schwer zu sagen, was die Zukunft für die Franchise bedeutet, aber es ist klar, dass die Warner Bros. sich Gedanken machen müssen, wie sie die Franchise wieder auf Kurs bringen können.

Zoe und Lenny Kravitz im September 2018

Wie kann die Franchise wieder auf Kurs gebracht werden?

Es gibt einige Möglichkeiten, wie die Franchise wieder auf Kurs gebracht werden kann. Zunächst einmal muss die Warner Bros. sicherstellen, dass die Filme kürzer und einfacher sind. Zweitens muss die Warner Bros. sicherstellen, dass die Filme besser beworben werden. Drittens muss die Warner Bros. sicherstellen, dass die Filme zu einem besseren Zeitpunkt veröffentlicht werden. Schließlich muss die Warner Bros. sicherstellen, dass die Filme mehr Zuschauer ansprechen.

Fazit

Der neueste Film der 'Phantastische Tierwesen'-Reihe, 'Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen', hat den schlechtesten US-Kinostart aller Zeiten. Es gibt mehrere Gründe, warum der Film nicht so gut abgeschnitten hat, und es ist schwer zu sagen, was die schlechten Ergebnisse für die Franchise bedeuten. Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, wie die Franchise wieder auf Kurs gebracht werden kann. Wir hoffen, dass die Warner Bros. die richtigen Entscheidungen treffen wird, um die Franchise wieder auf Kurs zu bringen.

FAQs

  • Wie schlecht war der US-Kinostart von 'Phantastische Tierwesen 2'?
  • Der US-Kinostart von 'Phantastische Tierwesen 2' war der schlechteste aller Zeiten mit einem Einspielergebnis von nur 62 Millionen US-Dollar.
  • Warum hat der Film nicht so gut abgeschnitten?
  • Es gibt mehrere Gründe, warum der Film nicht so gut abgeschnitten hat, darunter eine lange Laufzeit, eine komplexe Handlung, schlechtes Timing und schlechte Werbung.
  • Was bedeutet das für die Franchise?
  • Es ist schwer zu sagen, was die schlechten Ergebnisse für die Franchise bedeuten, aber es ist klar, dass die Warner Bros. sich Gedanken machen müssen, wie sie die Franchise wieder auf Kurs bringen können.
  • Wie kann die Franchise wieder auf Kurs gebracht werden?
  • Es gibt einige Möglichkeiten, wie die Franchise wieder auf Kurs gebracht werden kann, darunter kürzere und einfachere Filme, bessere Werbung und ein besseres Timing.
  • Gibt es eine Zukunft für die Franchise?
  • Es ist schwer zu sagen, was die Zukunft für die Franchise bedeutet, aber es ist klar, dass die Warner Bros. die richtigen Entscheidungen treffen muss, um die Franchise wieder auf Kurs zu bringen.